Mitarbeiter und ihre Geschichte

Jeder Mensch hat eine Geschichte – wir auch

Erfahrung, Wissen und Qualifikation zeichnen uns aus und sind unerlässlich für unser Handeln. Trotzdem macht uns weit mehr aus. So sind es vor allem unser Feingefühl, unsere Aufmerksamkeit und unser Gespür für Ihre Anliegen, die uns zu dem Begleiter machen, auf den Sie sich in Zeiten von Trauer und Schmerz verlassen können.

Weil wir aber stets ein offenes Ohr für die Geschichte und Geschichten eines jeden Menschen haben, wollen wir Ihnen ebenfalls einen kleinen Einblick in unsere Arbeit und unsere Motivation geben.

Andreas Niehaus

Andreas Niehaus

Bestattungsmeister und Inhaber des Bestattungshauses Deppe, von Bestattungen Niehaus sowie des Bestattungshauses Im Stift

„Wir alle haben unsere eigene Geschichte. Sie hat uns zu den Persönlichkeiten gemacht hat, die wir sind. Genau deshalb ist jeder Abschied besonders. Mit ihm wollen wir nämlich eine bleibende Erinnerung an einen verstorbenen Menschen schaffen.“

Katrin Niehaus,

Katrin Niehaus

Bestattermeisterin, Marketing und Strategie

„Jedes Leben ist einzigartig und hat unzählige kostbare Momente. Diese und die Erinnerungen daran sind es dann aber, die uns ein Lächeln ins Gesicht zaubern – auch wenn uns zum Weinen zumute ist.“

Frauke Heiland

Frauke Heiland

Vorsorge- und Bestattungsbetreuerin

„Der Verlust eines Menschen hinterlässt immer eine Lücke. Doch die Erinnerung an ihn, lässt ihn lebendig bleiben. Diese Gewissheit und die Möglichkeit, Angehörigen Trost zu spenden, ist für mich die größte Motivation.“

Lars Heinemeier

Lars Heinemeier

Technischer Mitarbeiter und Versorgung Verstorbener

„Das Große ist genauso wichtig wie das Kleine. Doch erst die Kleinigkeiten machen den feinen Unterschied und sind Ansporn jeden Tag sein Bestes zu geben.“

Carina Niemeier

Carina Niemeier

Bestattungsfachkraft und Vorsorge- und Bestattungsbetreuerin, Trauerbegleiterin

„Wer in die Augen von Menschen blickt, kann dort manchmal ein komplettes Leben erahnen. Deshalb ist es jeder wert, ein Andenken zu erhalten, das ein Spiegelbild seines Lebens ist und allen zeigt, was für ein Mensch er war.“

Zeljko Novkovic

Zeljko Novkovic

Bestattungsfachkraft, Einbalsamierer, Versorgung Verstorbener

„Es ist nur schwer zu akzeptieren, dass unser Leben nicht ewig dauert. Doch wenn es soweit ist, hat jeder das Beste verdient, das er bekommen kann.“

Melanie Westerfeld

Melanie Westerfeld

Bestattermeisterin und Vorsorge- und Bestattungsbetreuerin

„Auf das echte Zuhören kommt es an. Deshalb nehmen wir uns Zeit für Sie, Ihre Geschichte und die Geschichte Ihrer Angehörigen. Schließlich kommt es auf die an.“

Melanie Kley

Melanie Kley

Bestattungsfachkraft, Vorsorge- und Bestattungsbetreuerin

„Die Vergänglichkeit gehört zum Leben dazu. Ein Abschied fällt uns trotzdem immer schwer. Nur sollten wir den Schmerz in uns nicht allzu groß werden lassen, sondern vor allem auch an die schönen Momente mit einem geliebten Menschen denken.“

Linda Beckmann

Linda Beckmann

Auszubildende zur Bestattungsfachkraft

„Jeder von uns hat sein Leben und seine Geschichte. Und jeder ist es wert, dass an ihn erinnert wird.“